Gesundheit

 

 

Heilpflanzenlexikon

Gesundheitscheck

 

 

6-Elemente-Lehre

Themenkatalog

 

Heilpflanzenlexikon von A-Z

Arnika bei Quetschungen, Verstauchungen  und  MuskelschmerzenHauswurz bei Hauterkrankungen, Wunden, Verbrennungen und FurunkelnGänseblume bei Atemwegserkrankungen, Menstruationsbeschwerden und Leberleiden.Klette bei Hauterkrankungen, Magenleiden und HaarausfallNieswurzPfingstrose bei Darmkrämpfen.

Heilpflanzen - Suche mit Indikationsdatenbank:

Welcher Diättyp sind Sie?
Die Antwort liefert Ihnen der kurze Test bei
Diät.com - das Diätportal.

Anzeige



Anzeige


 

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

 

 

Heilpflanzen und Heilkräuter: Index: “L”

Lavendel

Linde

Liebstöckel

Löwenzahn

Hinweise     Hilfe     Heilpflanzen - Index

Lavendel

Medizinische Wirkung: Lavendel wird bei nervösen Herzleiden,  Asthma, Schmerzen, Muskelverspannungen    und  Nervosität einge- setzt. Aber auch bei Gallenleiden, Magener- krankungen, Depressionen,  Migräne und Kopfschmerzen findet Lavendel Anwendung.           Mehr zum Lavendel >>

Liebstöckel

Medizinische Wirkung: Die in der Pflanze enthaltenen Phthalide wirken beruhigend und krampflösend. Liebstöckel besitzt eine stark harntreibende Wirkung und wird als ausschwem- mendes Mittel eingesetzt. Des weiteren wirkt er im Verdauungstrakt und in den Atemwegen tonisierend. Er wird bei Appetitlosigkeit, Koliken und Bronchitis eingesetzt.                                               Mehr zum Liebstöckel >>

Linde

Medizinische Wirkung: Die Blüten der Heil- pflanze werden bei Erkältungskrankheiten,  Kopfschmerzen, Schlafstöhrungen, Stress und      bei Angstzuständen eingesetzt. Aber auch bei Bluthochdruck finden die Blüten der Linde Anwendung.                                                               Mehr zur Linde >>

Löwenzahn

Medizinische Wirkung: Er wird als ent- giftendes und harntreibendes Mittel einge- setzt. Im Gegensatz zu anderen Diuretika kommt es beim Einsatz der Blätter nicht zur Aus- schwemmung von Kalium, da diese selbst Kalium in hohen Dosen enthalten. Die Pflanze wird auch bei Magen- Darmbeschwerden, Appetitlosigkeit und bei Leber und Gallenleiden verwendet.                                              Mehr zum Löwenzahn >>



Anzeige


 




 

 

 

 

 

fitnesskatalog.de